KunstKontakt_2017_Kirchner
KunstKontakt
KunstKontakt im Kunsthaus Zürich: 

Kirchner – Die Berliner Jahre

Ernst Ludwig Kirchner ist der Meister des Expressionismus. Die Ausstellung 
«Grossstadtrausch / Naturidyll. Kirchner – Die Berliner Jahre» widmet sich 
seiner Schaffensphase von 1911–1917, als der junge Künstler in Berlin lebte. 
Das Spannungsverhältnis zwischen dem Leben in der pulsierenden Grossstadt und 
der beschaulichen Ostseeinsel Fehmarn, wo Kirchner von 1912 bis 1914 die 
Sommermonate verbrachte, bot Stoff für eine grosse Anzahl Werke, die von seinem Streben nach einem Leben ausserhalb der bürgerlichen Normen und der Suche nach einer neuen, «ursprünglichen» Lebensform zeugen.

Exklusiv für KunstKontakt biete ich an folgenden Daten Führungen an:

Samstag, 11. März, 16.00 Uhr
Donnerstag, 16. März, 17.00 Uhr (ausgebucht)
Dienstag, 21. März, 14.00 Uhr (ausgebucht)
Freitag, 24. März, 12 Uhr (ausgebucht)
Mittwoch, 12. April, 12.30 Uhr (ausgebucht)
Dienstag, 25. April, 14 Uhr

Gruppenführungen auf Anfrage.

Kosten:
CHF 10 pro Person (plus Eintritt). Mitglieder bezahlen nur die Führung.

Anmeldung:
Erforderlich unter yvonne.tuerler@kunst-kontakt.ch

Anmeldung   Kunsthaus Zürich   Newsletter drucken

KunstKontakt_2017_Bick-Wyn-Moss
KunstKontakt
KunstKontakt im Museum Haus Konstruktiv: 

Andrew Bick / Cerith Wyn Evans / Marlow Moss

Das Museum Haus Konstruktiv startet sein Jahresprogramm mit einem attraktiven Ausstellungsblock zu britischer Kunst, darunter:

Hochkarätige Leihgaben aus internationalen Museen und Privatsammlungen 
der legendären, aber lange unentdeckten und fast vergessenen Marlow Moss, 
die einen engen Bezug zu Piet Mondrian aufweist.

Installationen aus Lichtröhren und Glasflöten von Cerith Wyn Evans, die wie 
riesengrosse, surrealistische Kronleuchter – oder Lichtzeichnungen im Raum – 
von der Decke hängen und zuweilen einen geheimnisvollen Sound erzeugen.

Vielschichtige Bilder von Andrew Bick, in welchen er verschiedene Materialien, aber auch Zeichnung und Malerei, bemalte und unbehandelte Flächen miteinander kombiniert oder streng geometrische Strukturen mit gestischer Malerei überlagert und so der konstruktiven Kunst eine neue Dimension verleiht.

Meine öffentlichen Führungen finden an folgenden Daten statt:

Sonntag, 12. Februar, 11.15 Uhr
Mittwoch, 15. Februar, 18.30 Uhr
Sonntag, 19. Februar, 11.15 Uhr
Sonntag, 26. März, 11.15 Uhr
Mittwoch, 5. April, 18.30 Uhr
Sonntag, 9. April, 11.15 Uhr
Mittwoch, 12. April, 18.30 Uhr

Gruppenführungen auf Anfrage.

Kosten
Die Führung ist im Eintrittspreis von CHF 16 / 12 inbegriffen.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

Museum Haus Konstruktiv   Newsletter drucken

KunstKontakt_2016_Insider-Outsider
KunstKontakt
KunstKontakt im Musée Visionnaire: 

Insider – Outsider

Was versteht man unter Outsider-Kunst? Was ist Art Brut? Was naive Kunst? Diesen Fragestellungen geht die neue Ausstellung im Musée Visionnaire nach. Gezeigt werden über 100 Werke, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Sie verdeutlichen, wie sehr der Reiz dieser Kunst in der Vielseitigkeit von Künstlerbiografien, Ausdruck und Form liegt. Individualität kommt vor Massengeschmack. Triebkraft ist der innere Schaffensdrang – jenseits von künstlerischen Ambitionen.

Meine öffentlichen Führungen finden an folgenden Daten statt:

Sonntag, 4. Dezember, 14 Uhr
Sonntag, 5. Februar, 14 Uhr
Sonntag, 5. März, 14 Uhr
Sonntag, 7. Mai, 14 Uhr
Sonntag, 4. Juni, 14 Uhr

Gruppenführungen auf Anfrage.

Kosten:
Eintritt inklusive Führung CHF 19 / 17 pro Person (Mitglieder CHF 10).
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Musée Visionnaire   Newsletter drucken